BMW R80 Box-Klub

Box-Werk 1st Bike – BMW R80 Box-Klub

Was macht man mit einer alten verstaubten und in die Jahre gekommenen BMW R 80 Boxermaschine? Richtig, sie wird komplett demontiert und feinsäuberlich sortiert und katalogisiert. Danach findet eine Prüfung statt und das Kopfdesign mit den ersten Scribbleideen zu Papier gebracht um einen ersten wichtigen Eindruck für den kommenden Look des neuen Bikes zu erhalten. Die detailierte Planung in Sachen Ersatzteilbeschaffung und handwerkliche Umarbeitung vorhandener Teile ist eben so wichtig, wie die Auswahl des Tanks und der Sitzbank.

Welche Form, welche Farbe und welche Proportionen tun dem Bike gut? Ein langer Prozess der wichtig ist um die Detailverliebtheit zu befriedigen, so ein Custombike wächst von Schraube zu Schraube und jede Idee wird geprüft ob eine tatsächliche Umsetzung Sinn macht und ob es das Gesamte positiv beeinflusst. So soll es sein und so ist der Weg von Box-Werk Custombikes.

Diese umgebaute BMW R 80 ist ein Beispiel für mehr Minimalismus, es wurde ein klare Linie verfolgt und das Ziel hieß vom Start an „weniger ist mehr“ das Bike bekommt einen eigenen Charakter, wenn es luftig und leicht daherkommt. Das Leichte dieses Custombikes trotzt dem wuchtigen Boxermotor, der als ruhender Pol in der Mitte der Maschine seine Wichtigkeit im Zusammenspiel mit Rahmen und anderen Bauteilen erfährt, entgegen.

header-box-werk-custombikes-website

bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-01 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-02 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-03 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-04 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-05 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-06 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-07 bmw-r80-box-werk-custombikes-1st-08

Fotos: Matthias Knust – Photography